Buch · Rezension

Rezension: Mathe ist übertrieben hässlich, Frau Bachmayer

Überblick:
  • Titel: Mathe ist übertrieben hässlich, Frau Bachmayer
  • Autorin: Amelie Bachmayer
  • Ausgabe: Kindle Rezensionsexemplar, 256 Seiten (8,99€)
  • Verlag: Ullstein eBooks (12. August 2016)
  • Empfehlung:
    empf_3_sterne
Inhalt:

Frau Bachmayer schreibt sehr amüsant über ihre Erlebnisse mit ihren Schülern, deren Eltern und ihren Kollegen.

Rezension:

Die kurzen, seichten Episoden eignen sich gut für unterwegs und ermöglichen Einblicke, die einem als Nicht-Lehrer normalerweise verborgen bleiben.
Allerdings hatte ich teilweise das Gefühl bzw. hoffte ich an manchen Stellen sehr, dass die Geschichten übertrieben, um lustiger oder krasser zu sein. Manchmal wusste ich wirklich nicht, über wen man eher den Kopf schütteln sollte: Die Schüler und deren Eltern oder die Lehrer. Laut Frau Bachmayers Anekdoten könnte man durchaus beide Lager verloren glauben.

Fazit:

„Mathe ist übertrieben hässlich, Frau Bachmayer“ ist eine unterhaltsame Anekdotensammlung, die Schüler, Eltern und Lehrer gleichermaßen auf die Schippe nimmt.

***Herzlichen Dank an die Ullstein Buchverlage, die mir das Buch über NetGalley zur Verfügung gestellt haben.***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s