Buch · Rezension

Rezension: Schnick, schnack, tot

Überblick:BE_Muster_1|1_Aufbau_1.indd
  • Titel: Schnick, schnack, tot
  • Originaltitel: Klem
  • Autorin: Mel Wallis de Vries
  • Ausgabe: Kindle Rezensionsexemplar, 288 Seiten (8,49 €)
  • Verlag: Bastei Entertainment (9. September 2016)
  • Empfehlung:
    empf_4_sterne
Inhalt:

In ¨Schnick, schnack, tot¨ gerät eine Klassenfahrt auf die schiefe Bahn nachdem die inoffizielle, aber insgeheim von allen verabscheute Klassenkönigin ermordet aufgefunden wird.

Rezension:

Die Geschichte wird aus vielen verschiedenen Blickwinkeln erzählt und eröffnet dem Leser dadurch einzigartige Perspektiven und vielfältige Einblicke. Auch wenn ich einen Moment gebraucht habe, um mich daran zu gewöhnen, fand ich es sehr spannend, wie die einzelnen Charaktere sich gegenseitig und vor allem den Mord und das Opfer wahrnehmen. Dabei tun sich Abgründe auf, die die Spannung der Geschichte für mich noch gesteigert haben. Hinzu kommt, dass wirklich fast alle Figuren gute Gründe hatten, das Opfer zu hassen und sich nach der Entdeckung der Leiche Sorgen machen. Im Prinzip hätte es jeder von ihnen gewesen sein können. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, ihre Gedanken und Wahrnehmungen zu analysieren und zu versuchen, den Täter zu entlarven. Nach ca. der Hälfte hatte ich dann einen echten Verdacht, der sich am Ende auch bestätigt hat. Trotzdem oder vielleicht gerade deswegen war die zweite Hälfte sehr interessant, spannend und unterhaltsam. Am Ende wollte ich unbedingt wissen, ob ich richtig liege!

Was mir nicht so gut gefallen hat, war die Tatsache, dass es durch die vielen Blickwinkel schwer fällt, die Charaktere wirklich kennenzulernen. Ihre inneren Monologe bzw. Gedanken verraten natürlich schon so einiges, aber eine echte Verbindung habe ich letztendlich zu keinem aufgebaut.

Fazit:

Alles in allem ist ¨Schnick, schnack, tot¨ ein spannender, unterhaltender, aber auch erschütternder Krimi, der zum Mitraten einlädt und mir viel Spaß gemacht hat.

***Herzlichen Dank an Bastei Lübbe , die mir das Buch über NetGalley zur Verfügung gestellt haben.***

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s